Mitgliederversammlung 2019

Am vergangenen Freitag fand die diesjährige Mitgliederversammlung in der Gaststätte „Zum Schwan“ statt. Die Veranstaltung stand ganz im Zeichen der Verabschiedung von Rudolf Kölling-Gröning, der nach 42 Jahren als 1. Vorsitzender nicht wieder kandidierte und den Posten in jüngere Hände übergeben wollte. Sicherlich war das auch ein Grund dafür, dass der Saal aus allen Nähten platzte und sogar der Nebenraum des Sitzungssaals noch mit genutzt werden musste. Bevor die Neuwahlen durchgeführt wurden, ehrte Klaus Seifert in einer emotionalen Laudatio den scheidenden Präsidenten und ließ noch einmal die wichtigsten Ereignisse Revue passieren. So war es vor allem Rudolf Kölling-Gröning zu verdanken, dass die neue Tennisanlage nicht im Sportzentrum am Hassenbrockstadtion, sondern „im Grünen“ an der Wörstraße entstehen konnte. Auch erinnerte Klaus Seifert nochmal an die Verleihungen der bronzenen und silbernen Ehrennadel vom Verband. Nach der Überreichung zahlreicher Präsente vom Vorstand und vom TCM hatte Dieter Isfort noch eine weitere Überraschung in petto: Feierlich überreichte er Rudolf Kölling-Gröning die Urkunde zum Ehren-Vorsitzenden des TC Grün-Weiß Mesum. Zum Abschluss der Ehrungen dankte die Versammlung Rudolf Kölling-Gröning für seine langjährige Arbeit mit Standing Ovations.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde dann Anke Sievers zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt. In einer kurzweiligen und karnevalistisch angehauchten Rede bedankte sich Anke Sievers für das ausgesprochene Vertrauen. Neben einigen Wiederwahlen (Christian Tiltmann als Geschäftsführer, Christoph Feldkämper als 1. Sportlicher Leiter, Iris Rauß-Wesling als Clubhausleiterin, Bernd Osterbrink als Technischer Leiter) galt es auch 3 Positionen neu zu besetzen. Mit Britta Wilmes als 1. Jugendleiterin, Nike Witte als 2. Jugendleiterin und Carlo Brümmer als männlicher Beisitzer/Pressewart ist der Vorstand nun wieder komplett, nachdem die Position des männlichen Beisitzers ein Jahr vakant war.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war dann noch die Vorstellung des neuen Thekendienst-Konzeptes, das im letzten Jahr von einem Ausschuss erarbeitet worden war. Da es immer schwieriger wird, alle Tage der Sommersaison mit Thekendienst zu belegen, wurde eine moderate Anhebung der Saisongelder von der Mitgliederversammlung beschlossen. Weiterhin wird das Clubhaus an den Freitagen, Samstagen und Sonntagen in den Sommerferien geschlossen bleiben, ebenso wie in der letzten September-Woche, da die Saison dann bereits so gut wie vorbei ist. Sollte an dem ein oder anderen Tag der Sommersaison kein Thekendienst gefunden werden, so wird ein Pool aus jungen Leuten zur Verfügung stehen und gegen ein Entgelt den Thekendienst übernehmen. Last but not least soll es ab der neuen Saison freies WLAN im Clubhaus geben. Der Vorstand hofft, so das Clubhaus während der gesamten Saison – mit Ausnahme der o.g. Tage – offen halten zu können.

 

Jugendwoche 2018

In diesem Jahr war es wieder mal soweit – der TC Grün-Weiß Mesum veranstaltete – wie alle 2 Jahre – die traditionelle Jugendwoche. Unter der Leitung von Jugendleiterin Anke Sievers hatte das Team ein tolles Programm für die 40 Kinder im Alter zwischen 6 und 11 Jahren vorbereitet.

Am Montag-Nachmittag wurden die Zelte aufgebaut, und auch die Tennisplätze wurden schnell in Beschlag genommen. Abends war dann Bingo angesagt, ehe die ersten „Überfäller“ versuchten, den Banner zu klauen. Zur Strafe für diese Frevel-Taten wurden die Eindringlinge mit Fingerfarbe beschmiert und einer eiskalten Dusche unterzogen.

Am Dienstag stand die Sport-Olympiade auf dem Programm. Hier mussten die Kinder vor allem Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Nachmittags ging es dann – auch der großen Hitze geschuldet – ins Hallenbad am Hassenbrock.

Für Mittwoch hatte das Vorbereitungsteam den Tagesausflug geplant. Mit dem großen Bus fuhr die große Gruppe nach Holland in den Freizeitpark Slagharen, wo man vor allem ausgiebig Karussell und Achterbahn fahren konnte. Zurück in Mesum ließ man den Abend am Lagerfeuer ausklingen.

Am Donnerstag wurde der Hitze mit vielen Wasserspielen und einer Seifenbahn auf der Beach-Anlage des TVM begegnet. Ein weiteres Highlight stand dann am Abend auf dem Programm: das Lagergericht, wo alle Verfehlungen der Kids aus den ersten Tagen der Jugendwoche von „Richterin“ Anke Sievers geahndet wurden.

Und schon war die Jugendwoche auch wieder zuende. Am Freitag Morgen wurden die Zelte abgebaut. Am Nachmittag trafen sich dann alle – inkl. Eltern und Geschwister – zum großen Abschlußgrillen. Und alle waren sich einig: das war wieder mal eine super Woche auf der Anlage des TCM.

Ein großes Dankeschön gebührt Anke Sievers und ihrem Team. Zur Belohnung bekamen diese einen Essensgutschein für alle beim Griechen überreicht.

Nachfolgend findet Ihr ein Gruppenfoto sowie etliche Bilder vom Lagergericht. Viel Spass beim Durchblättern.

Hexenkönigspaar

In diesem Jahr war es mal wieder soweit: ein Doppel vom TCM konnte die Hexenkönigs- und königinnenwürde bei den Dorfschützen erringen.

Mit dem 4. Schuss traf unser Neu-TCM-Mitglied, Alexander Doumat, ins Schwarze und ist damit Hexenkönig 2018. Zu seiner Königin erwählte er unseren technischen Leiter, Bernadine (Bernd) Osterbrink.

Und hier noch ein schönes Foto vom frischen Hexenkönigspaar (zum Vergrößern einfach anklicken):

Hexenkönigspaar 2018 - Bernardine und Alex

Hexenkönigspaar 2018 - Bernardine und Alex

Tipp-Sieger

Eine Rekord-Beteiligung gab es beim Tippspiel der abgelaufenen Fußball-Bundesliga-Saison. Sage und schreibe 47 Tipper hatten sich angemeldet, um am Ende einen der 5 ersten Plätze – also den Bereich der Geldpreise – zu belegen. Nach spannendem „Hin und Her“ waren letztendlich die folgenden Männer (von den Frauen hat es diesmal leider keine in die Geld-Ränge geschafft) vorne:

1. Sieger: Reiner Schöttler (Code-Name: Biker)
2. Sieger: Mörty Exler (Center Court)
3. Sieger: Robert Büscher (trebor)
4. Sieger: Jannik Isfort (Sascha97)
5. Sieger: Heinrich Kill (Henry)

Und da wie immer nur 75 % der Startgelder in Form von Bargeld ausgeschüttet wurden, konnten alle anderen Mit-Tipper auch noch einen Anteil am Trost-Preis (immerhin 118 Freibier) ergattern, wie immer zu verköstigen am sog. Ausschüttungsabend.

Da der Fünftplatzierte Heinrich Kill am eigentlichen Ausschüttungsabend keine Zeit hatte, bekam er seinen Geldpreis separat überreicht, daher findet Ihr nachfolgend 2 Fotos von den beiden Geld-Preis-Verleihungen:

Schon jetzt möchte ich alle TCM-Mitglieder aufrufen, beim nächsten Bundesliga-Tippspiel (wieder) mitzumachen. Ich hoffe, dass wir dann die 50 Tipper erreichen werden. Es wird dann auch die ein oder andere Neuerung/Verbesserung/Weiterentwicklung geben. Sobald es losgeht, melde ich mich per Rund-E-Mail.

Tschüss bis dahin Euer
Christian Tiltmann

Eltern-Kind-Turnier

Das diesjährige Eltern-Kind-Turnier war wieder mal ein großer Erfolg. 11 Paare hatten sich am Christi-Himmelfahrts-Nachmittag (bei viel besserem Wetter als zuvor angekündigt) auf der Tennisanlage an der Wörstraße eingefunden.

Nach vielen und zum Teil spannenden Spielen standen am Ende die Sieger und Platzierten fest:

1. Platz: Vanessa und Lotta Reker
2. Platz: Britta und Finn Wilmes
3. Platz: Michael und Henrik Tekstra

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten, aber auch allen Teilnehmern, die einen schönen Tennistag auf unserer Anlage verbringen konnten. Und den beiden Jugendleiterinnen, Gitta Henkies und Anke Sievers, ein großes Dankeschön für die Organisation.

Auf ein Neues im nächsten Jahr!

Hier noch 2 Fotos vom Turnier:

Vize-Kreismeister Finn Wilmes

Einen ganz tollen Erfolg konnte jüngst Finn Wilmes bei den diesjährigen Kreismeisterschaften erzielen. In der Alterklasse U9 spielte sich Finn bis ins Endspiel durch, wo er dann trotz starker Leistung das Nachsehen hatte. Dennoch darf sich Finn über den Vize-Kreismeistertitel sehr freuen.

Tolles Tennis zeigten auch weitere Kids des TC Grün-Weiß Mesum. Zumindest bis ins Viertelfinale schafften es Luis Henkies, Titus Witte und Jan-Carlo Hemsing-Samane.

Nachfolgend findet Ihr den dazugehörigen Zeitungsartikel:

Finn Wilmes wurde 2. Kreismeister bei den U9

Finn Wilmes wurde 2. Kreismeister bei den U9

Unseren erfolgreichen TCM-Kids sagen wir „Herzlichen Glückwunsch“.

Saisoneröffnung 2018

Ein voller Erfolg war die Saisoneröffnung 2018. So viele Mitglieder wie noch nie waren der Einladung ins Clubhaus an der Wörstraße gefolgt, um die Freiluft-Saison mit den traditionellen Fahnehissen zu eröffnen.

In Abwesenheit von Präsident Rudolf Kölling-Gröning übernahm der neue 2. Vorsitzende Dieter Isfort das Amt, die grün-weiße Fahne unter Mithilfe vom Technischen Leiter Bernd Osterbrink und Geschäftsführer Christian Tiltmann am Fahnenmast anzubringen und unter dem Applaus der zahlreichen Mitglieder nach oben zu ziehen.

Ein weiterer Grund für den tollen Besuch war sicherlich das Nachholen der Jubilar-Ehrung 2017 sowie die Ehrung der Aufstiegs-Mannschaften 2017. Diese waren im Herbst letzten Jahres ausgefallen, da aufgrund des Todes von Albert Topphoff das Saisonabschlußfest kurzfristig abgesagt worden war.

Anschließend wurde auf die anstehende Saison mit Sekt und Freibier bis spät in die Nacht hinein eingestossen. Ein großes Dankeschön gilt dem Theken-Team mit Iris Rauß-Wesling sowie Bärbel und Lena Isfort, die sich neben der Versorgung mit „Flüssigbrot“ auch um das leibliche Wohl der vielen TCM-Mitglieder gekümmert haben.

So kann es nun gern weitergehen. Die Tennisplätze (zumindest 4 der 6) sind seit dem Samstag geöffnet und können nun gern und viel bespielt werden.

Nachfolgend findet Ihr noch einige schöne Fotos vom Saisoneröffnungstag.

Sandkasten

Nach langer Vorbereitungs- und Planungsszeit konnte er nun endlich aufgebaut werden: der neue Sandkasten für unsere Kleinsten.

Unter Leitung von Michael Hülskötter, dem Mann von Corinna Hülskötter (Tiltmann), war der neue Sandkasten, der jetzt zwischen den Garagen unter der großen Eiche steht, entworfen worden. Als der endgültige Standort feststand, ging es an die Ausführung der Baumaßnahme. Auch hier gilt ein ganz großes Dankeschön an Michael Hülskötter, der sowohl die Platten unter dem Sandkasten gelegt als auch den Sandkasten selbst zusammen- und aufgebaut hat, hier und da unterstützt durch das ein oder andere Vereinsmitglied.

Am Freitag letzter Woche wurde nun zum krönenden Abschluss der Sand eingefüllt. Ab sofort können unsere Kleinsten im Sandkasten buddeln, Kuchen backen und ähnliches, während die Eltern entspannt den Tennisschläger schwingen können.

Nachfolgend findet Ihr noch ein paar Fotos von der Sandfüll-Aktion:

STVK 2017

Auch in diesem Jahr fand – bereits zum 9. mal – der große Stammtischvergleichskampf (kurz: STVK) statt.

11 Doppel aus 5 Stammtischen hatten sich angemeldet:

– Die Schlickrutscher (1 Doppel)
– Die Schlüpferstürmer (2)
– Die Erdinger (1)
– FC Feldklause (6 !)
– Die Nassen (1)

Es wurde zunächst in zwei 6er-Gruppen gespielt. Bei bestem Tenniswetter standen somit 4 bzw. 5 Gruppenspiele auf dem Programm, die auf Zeit (jeweils 30 Minuten) ausgetragen wurden. Am Ende der Gruppenphase standen die Plätze 1 bis 6 in den beiden Gruppen fest.

Weiter ging es dann in den Halbfinals, wo überkreuz die beiden Gruppenersten und -zweiten gegeneinander antraten:

1. Halbfinale: FC Feldklause II – Die Schlüpferstürmer I (2:6)
2. Halbfinale: Die Schlickrutscher – Die Erdinger (6:4)

Endspiel: Die Schlickrutscher – Die Schlüpferstürmer I (3:4)
Spiel um Platz 3: FC Feldklause II – Die Erdinger (3:6)

Spiel um Platz 5: Die Schlüpferstürmer II – FC Feldklause I (3:6)
Spiel um Platz 7: FC Feldklause V – FC Feldklause III (6:0)
Spiel um Platz 9: FC Feldklause IV – FC Feldklause VI (6:2)
Spiel um Platz 11: Die Nassen – Rast (6:0)

Da alle Platzierungen in die Endauswertung, die nach dem von Christian Tiltmann entwickelten „Quotientenverfahren“ ermittelt wurden, eingingen, stand am Ende des Tages der Sieger der diesjährigen STVK und Gewinner des Christian-Lüttmann-Gedächtnis-Wanderpokals fest: DIE SCHLICKRUTSCHER. Herzlichen Glückwunsch.

Schon jetzt freuen sich alle auf die Jubiläums-Veranstaltung im kommenden Jahr, wenn es zum 10. Mal heißt: Wer gewinnt den STVK-Pokal?

Hier noch 2 Fotos von der 2017-er Veranstaltung:

Gruppenfoto STVK 2017

Gruppenfoto STVK 2017

So sehen Sieger aus - Die Schlickrutscher (Christian und Stephan)

So sehen Sieger aus - Die Schlickrutscher (Christian und Stephan)

Kids-Day in Halle 2017

Auch in diesem Jahr fuhr wieder eine große Delegation des TC Grün-Weiß Mesum mit dem Bus zum Kids-Day nach Halle.

23 Kinder und Jugendliche sowie 10 Betreuer sahen dabei hochklassiges Rasen-Tennis mit vielen Top-Stars der Tennis-Welt-Elite. Und auch die Shopping-Gelegenheiten sowie die verschiedenen Buden mit Köstlichkeiten aller Art wurden stark frequentiert.

Am Ende des Tages fuhren alle erschöpft, aber auch mit vielen neuen Erfahrungen bereichert, wieder zurück nach Mesum.

Und alle waren sich einig: Das müssen wir im nächsten Jahr unbedingt wiederholen.

Hier noch das obligatorische Gruppenfoto:

Kids-Day-Halle-2017

Kids-Day-Halle-2017