Defi-Schulung

Groß war das Interesse der Mitglieder, als der Vorstand kürzlich zur Einweisung des neuen, von der VR-Bank Kreis Steinfurt gespendeten Defibrillators ins Clubhaus an der Wörstraße eingeladen hatte. Oliver Fahne, beruflich als Physio-Therapeut unterwegs, hatte sich netterweise bereiterklärt, das neue, lebensrettende Gerät zu erklären.

Die wichtigste Erkenntnis ist, dass man im Notfall eigentlich nichts falsch machen kann. Nur wenn man garnichts unternimmt, dann wäre das ein fataler Fehler. Der neue Defibrillator ist selbsterklärend und führt den Anwender optisch und akustisch durch alle Schritte, die erforderlich sind, eine leblose Person ggfs. mit Stromstößen zu reanimieren. Oliver führte dies anhand des neuen Gerätes vor, und auch die Fragen der Mitglieder wurden eingehend beantwortet.

Nachdem alle Anwesenden der Meinung waren, dass es in der Tat keine Kunst ist, den neuen Defibrillator im Notfall zu benutzen, präsentierte Oliver noch einige interessante Informationen zur Behandlung von Sportverletzungen, wie sie bei Tennisspielen durchaus vorkommen können. Dies geht über Krämpfe in den Beinen und Zerrungen der Muskeln bis hin zu Bänderverletzungen. Die Präsentation von Oliver ist nachfolgend beigefügt (einfach anklicken): TCM-Erste Hilfe

Abschließend findet man noch einige Fotos von der Defi-Schulungsveranstaltung. Viel Spaß beim Durchklicken.