Stadtmeisterschaften der Kids

In diesem Jahr haben die Nachwuchsspieler des TC Grün-Weiß Mesum wieder ordentlich abgesahnt – und zwar bei den Jugendstadtmeisterschaften, die vor kurzem auf der Tennisanlage des TV Jahn Rheine ausgetragen wurden. Viel Trainingsfleiß auf Seiten der Spieler und Trainer, aber sicher auch ein guter Schuß Talent brachten den nachfolgenden Spielerinnen und Spielern Podestplätze ein:

1. Stadtmeister:
U18 Einzel – Lena Isfort
U18 Doppel – Lena Isfort
U12 Einzel – Maja Exler
U10 Einzel – Luis Henkies

2. Stadtmeister:
U18 Einzel – Freddy Greiwe
U16 Einzel – Jakob Raus

3. Stadtmeister:
U10 Einzel – Lutz Hillebrandt

Nachfolgend findet Ihr noch ein Foto unserer erfolgreichen Nachwuchsspieler/-innen:

2016-Erfolgreiche-der-Stadtmeisterschaften

2016-Erfolgreiche-der-Stadtmeisterschaften

hinten (v.l.): Lena Isfort, Jakob Raus, Freddy Greiwe; vorne (v.l.): Maja Exler, Lutz Hillebrandt, Luis Henkies

Clubmeisterschaften 2016

Auch in diesem Jahr fanden wieder die Clubmeisterschaften der Erwachsenen statt, allerdings mit größtenteils sehr dürftiger Beteiligung. Nur bei den Senioren und den Hobby-Herren sowie im Mixed und bei den Herren 40 im Doppel kamen überhaupt Konkurrenzen zustande.

Am vergangenen Samstag standen nun die Mixed-Clubmeisterschaften als solches sowie die Endspiele der übrigen Konkurrenzen auf dem Programm. Dabei bekamen die Zuschauer bei bestem Tenniswetter sehr tolles Tennis zu sehen.

Bei den Hobby-Herren setzte sich Oliver Bröker mit 6:1, 6:2 gegen seinen Mannschaftskollegen Philipp Witte durch. Dritter wurde hier Klaus Hinterding, der das Spiel um Platz 3 gegen Markus Niehues für sich entscheiden konnte.

Bei den Senioren standen sich mit Hermann Wigger und Mörty Exler ebenfalls 2 Mannschaftskollegen, in diesem Fall aus der Herren 55, gegenüber. Trotz teilweise sehr langer Ballwechsel und vieler Einstand-Spielstände konnte Hermann Wigger mit 6:1, 6:1 gewinnen und den Pokal entgegennehmen.

Im Herren-40-Doppel gewannen Oliver Bröker und Markus Niehues mit 7:5, 4:6 und 10:6 gegen Jürgen Koch und Bernd Osterbrink.

Bei den Mixed-Clubmeisterschaften, zu denen sich 6 spielstarke Paare angemeldet hatten, wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ gespielt. Nach 4 Spielrunden waren nur noch Lena und Jannik Isfort sowie Lena Stegemann und Christoph Feldkämper ungeschlagen. Somit kam es in Runde 5 zum Endspiel um den Gesamtsieg. Und hier setzten sich die Youngster Lena und Jannik mit 6:3, 6:4 knapp, aber verdient, durch.

Nachfolgend findet Ihr noch ein paar Fotos von den diesjährigen Clubmeisterschaften: