neue Bewässerung aktiv

Nach einer (krankheitsbedingten) Verzögerung bei der Montage ist seit heute nun die bereits zum Saisonbeginn angekündigte, automatische Bewässerung für unsere 6 Ascheplätze fertig und freigegeben.

Unser Technischer Leiter, Bernd Osterbrink, hat den Schaltkasten an der Kopfseite von Platz 5 angebracht. Die Funktion ist eigentlich selbsterklärend, siehe auch nachfolgendes Foto:

Sobald man den Knopf für den jeweiligen Platz gedrückt hat, wird der entsprechende Platz für 3 Minuten automatisch gewässert. Mit dem roten Not-Aus-Knopf kann man den Vorgang, falls nötig, vor Ablauf der 3 Minuten abbrechen.

Bitte nehmt bei der Betätigung der automatischen Bewässerung auch immer Rücksicht auf die anderen Tennisspieler, die evtl. auf dem Nachbarplatz spielen.

Weiterhin möchte Bernd Osterbrink noch darauf hinweisen, dass bitte unbedingt immer nur 1 Platz gleichzeitig gewässert werden darf.

Vielen Dank im Voraus für die Beachtung sowie für die ordnungsgemäße Benutzung der neuen Anlage, unsere Plätze werden es uns danken.