Corona-GV geglückt

Am vergangenen Donnerstag (17.09.) fand die im März ausgefallene Generalversammlung (unter Corona-Bedingungen) statt.

Anders als sonst im engen Saal der Gaststätte „Zum Schwan“ fanden sich diesmal 27 Mitglieder auf der Terrasse und angrenzenden Rasenfläche des Clubhauses an der Wörstraße ein, um den Berichten der verschiedenen Fachbereiche sowie den Vorstandswahlen unter Wahrung der allgemeinen Abstandsregeln beizuwohnen.

Bei den Vorstandswahlen gab es neben einigen Wiederwahlen nur im Jugendbereich neue bzw. „halb-neue“ Gesichter, und zwar auf den Positionen „1. Jugendleiterin“ = Nike Witte und „2. Jugendleiterin“ = Christina Fehlker. Nike Witte war bislang bereits Stellvertreterin von Britta Wilmes, die mit einer Flasche gutem Rotwein und viel Applaus aus dem Vorstand verabschiedet wurde. Mit Christina Fehlker wurde ein neues Gesicht in den TCM-Vorstand gewählt. Beiden wünschen wir viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.

Besonders interessant wurde es zum Ende der Veranstaltung, als beim Tagesordnungspunkt „Haushalt 2020“ u.a. auch die neue Photovoltaik-Anlage von Mörty Exler vorgestellt wurde inkl. aller Vorteile, die eine solche Anlage mit sich bringt, wie aber auch der Tatsache, dass unsere Rücklagen mit diesem Projekt nun erst einmal aufgebraucht sind. Dies dürfte aber kein Problem darstellen, da der TCM erstens zukünftig sehr nachhaltig und kostengünstiger als bislang unterwegs sein wird, und zweitens hohe Rücklagen eh kontraproduktiv sind, was den Status der Gemeinnützigkeit angeht.

Außerdem wurde unter dem TOP „Verschiedenes“ das ein oder andere Thema diskutiert, so z.B. die Rodungsaktionen am Wall und neben dem Parkplatz, das Fällen der großen Eiche neben dem Sandkasten, aber auch die Suche nach einem neuen Platzwart, der Wolfgang Hoika, der noch ein Jahr dranhängt und auch 2021 für die Pflege unserer tollen Tennisplätze zuständig sein wird, nachfolgen soll. Nicht unerwähnt bleiben soll die Tatsache, dass der TCM Vereinshilfe leistet und dem TVM im Winter die Räumlichkeiten für dessen Spinning-Kurse überläßt, verbunden mit dem Angebot, dass die TCM-Mitglieder die Spinning-Räder des TVM zu „besonders günstigen“ Konditionen nutzen dürfen.

Es bleibt nun zu hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder eine „normale“ Generalversammlung abhalten können, war es doch zum Ende der diesjährigen Veranstaltung hin unangenehm kühl geworden. Auch auf das für den ein oder anderen obligatorische Abschlussgetränk musste in diesem Jahr leider verzichtet werden.

Abschließend habe ich noch einige Bilder von der diesjährigen GV für Euch. Viel Spaß.