Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /is/htdocs/wp1153945_T8F0SFTV1F/www/wordpress/wp-includes/pomo/plural-forms.php on line 210
TC Grün-Weiß Mesum 1964 e.V.

Herzlich Willkommen!

Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News:

Trainingsplan für den Winter 2020/21 der Kids: Trainingsplan Winter TCM Jugend-2020-21

Winterprogramm der Tennis-Damen: TCM-Winterprogramm 2020-2021

Corona-Info-TCM    WTV-Corona-Richtlinien – Vereine (07.05.2020)

Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News – Aktuelles – News:

Auf der Homepage des TC Grün-Weiß Mesum kann man sich jederzeit mit aktuellen Infos rund um unseren tollen Tennisverein im Süden von Rheine versorgen.
Man erfährt, was in sportlicher, aber auch geselliger Hinsicht so alles geboten wird. Wir hoffen, dass die Besucher unserer Homepage sich auf den verschiedenen Seiten gut zurechtfinden und keine Fragen offen bleiben. Sofern es doch Rückfragen gibt, stehen die Mitglieder des Vorstandes sowie unser Clubmanager, Klaus Seifert, jederzeit gern zur Verfügung.

Und nun viel Spaß beim Surfen  😀 .

Euer

Christian Tiltmann 🙂

H40-II-Turnier

Kurz vor Ende der diesjährigen Freiluft-Saison traf sich die Herren 40-II nochmal, um zum einen ein Dankeschön an den Trikot-Sponsor „Santorini“ auszudrücken, aber auch, um die erfolgreiche Saison im geselligen und großen Rahmen ausklingen zu lassen. So waren die Jungs um Mannschaftsführer Ralf „Charly“ Beuvink ungeschlagen in der 1. Kreisklasse geblieben und dürfen somit als Gruppensieger im nächsten Jahr in der Kreisliga aufschlagen.

Zu Beginn der Veranstaltung stand das gemeinsame, große Gruppenfoto vor dem Portal des griechischen Restaurants Santorini – zusammen mit dem Inhaber-Ehepaar – auf dem Programm. Auch die Corona-Pandemie, die durchaus starke Auswirkungen auf die Gastronomie im allgemeinen hatte, konnte das Projekt „Trikot-Sponsoring“ nicht zu Fall bringen, immerhin mussten 15 Spieler mit Hemden und Hosen ausgestattet werden. Hier gilt ein riesengroßes Dankeschön den Inhabern vom Santorini.

Nach dem Foto ging es dann zum Tennisplatz, wo letztmalig unter „Turnierbedingungen“ aufgeschlagen wurde. In 3 Gruppen traten die 13 aktiven Spieler an, um die Teilnehmer der A- bzw. B-Runden zu ermitteln. Am Ende setzten sich in der B-Runde Markus Niehues sowie in der A-Runde Christian Tiltmann durch. Aber viel wichtiger als Spiel, Satz und Sieg war an diesem Tag das gemeinsame Zurückblicken auf eine wirklich tolle Saison 2020, auch wenn Corona zwischenzeitlich einiges durcheinander gebracht hatte.

Am Abend fand man sich dann in etwas kleinerer Runde nochmals beim griechischen Trikot-Sponsor ein, um den Tag bei sehr leckerem Essen und ebenso leckeren Getränken ausklingen zu lassen.

Nachfolgend findet Ihr noch ein paar Fotos vom Tage. Viel Spaß beim Durchblättern.

Corona-GV geglückt

Am vergangenen Donnerstag (17.09.) fand die im März ausgefallene Generalversammlung (unter Corona-Bedingungen) statt.

Anders als sonst im engen Saal der Gaststätte „Zum Schwan“ fanden sich diesmal 27 Mitglieder auf der Terrasse und angrenzenden Rasenfläche des Clubhauses an der Wörstraße ein, um den Berichten der verschiedenen Fachbereiche sowie den Vorstandswahlen unter Wahrung der allgemeinen Abstandsregeln beizuwohnen.

Bei den Vorstandswahlen gab es neben einigen Wiederwahlen nur im Jugendbereich neue bzw. „halb-neue“ Gesichter, und zwar auf den Positionen „1. Jugendleiterin“ = Nike Witte und „2. Jugendleiterin“ = Christina Fehlker. Nike Witte war bislang bereits Stellvertreterin von Britta Wilmes, die mit einer Flasche gutem Rotwein und viel Applaus aus dem Vorstand verabschiedet wurde. Mit Christina Fehlker wurde ein neues Gesicht in den TCM-Vorstand gewählt. Beiden wünschen wir viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben.

Besonders interessant wurde es zum Ende der Veranstaltung, als beim Tagesordnungspunkt „Haushalt 2020“ u.a. auch die neue Photovoltaik-Anlage von Mörty Exler vorgestellt wurde inkl. aller Vorteile, die eine solche Anlage mit sich bringt, wie aber auch der Tatsache, dass unsere Rücklagen mit diesem Projekt nun erst einmal aufgebraucht sind. Dies dürfte aber kein Problem darstellen, da der TCM erstens zukünftig sehr nachhaltig und kostengünstiger als bislang unterwegs sein wird, und zweitens hohe Rücklagen eh kontraproduktiv sind, was den Status der Gemeinnützigkeit angeht.

Außerdem wurde unter dem TOP „Verschiedenes“ das ein oder andere Thema diskutiert, so z.B. die Rodungsaktionen am Wall und neben dem Parkplatz, das Fällen der großen Eiche neben dem Sandkasten, aber auch die Suche nach einem neuen Platzwart, der Wolfgang Hoika, der noch ein Jahr dranhängt und auch 2021 für die Pflege unserer tollen Tennisplätze zuständig sein wird, nachfolgen soll. Nicht unerwähnt bleiben soll die Tatsache, dass der TCM Vereinshilfe leistet und dem TVM im Winter die Räumlichkeiten für dessen Spinning-Kurse überläßt, verbunden mit dem Angebot, dass die TCM-Mitglieder die Spinning-Räder des TVM zu „besonders günstigen“ Konditionen nutzen dürfen.

Es bleibt nun zu hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder eine „normale“ Generalversammlung abhalten können, war es doch zum Ende der diesjährigen Veranstaltung hin unangenehm kühl geworden. Auch auf das für den ein oder anderen obligatorische Abschlussgetränk musste in diesem Jahr leider verzichtet werden.

Abschließend habe ich noch einige Bilder von der diesjährigen GV für Euch. Viel Spaß.

 

Jugend-CM 2020

Auch in diesem Jahr wurde – Corona zum Trotz, aber unter Einhaltung der gängigen Abstands- und Hygiene-Regelungen – eine Kinder- und Jugendclubmeisterschaft beim TCM durchgeführt. 26 Kinder aus den Jahrgängen 2004 bis 2012 nahmen teil. Besonders erfolgreich waren dabei:

Jhg 2005-2006 Mädchen: Lotta Reker
Jhg 2004-2006 Jungen: Lucas Dinkels; Felix Bühner (B-Runde)
Jhg 2008-2009 gemischt: Finn Wilmes; Maria Doumat (B-Runde)
Jhg 2010 Mädchen: Kaja Witte
Jhg 2012 Mädchen: Dana Wilmes; Tara Droppmann (B-Runde)
Jhg 2011-2012 Jungen: Hugo Reker; Oskar Seeling (B-Runde)

Das Wetter spielte zum Glück mit, und auch sonst war die Stimmung bestens. Für viele der jungen Teilnehmer stand der Spaß klar im Vordergrund, und für den ein oder anderen bedeuteten die CM-Spiele das Sammeln erster Wettkampferfahrungen im weißen Sport.

Ein großes Dankeschön geht an die Organisatoren Britta Wilmes, Nike Plagemann und Christina Fehlker.

Nachfolgend findet Ihr noch ein paar Fotos:

        

 

Fahnehissen mit Mundschutz

Besondere Zeiten verlangen besondere Massnahmen: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie musste die Saisoneröffnung Mitte April leider verschoben werden. Obwohl nun zwar die Tennisplätze für den Spielbetrieb freigegeben wurden, kann von Normalität noch lange keine Rede sein.

So haben unsere Präsidentin Anke Sievers, unser 2. Vorsitzender Dieter Isfort und unser technischer Wart Bernd Osterbrink unter Ausschluss der Öffentlichkeit und mit den entsprechenden Schutzmassnahmen (Mund-Nasen-Schutz und Sicherheitsabstand) die grün-weiße Fahne gehisst. Nachfolgend findet Ihr das Foto „der einsamen Drei“ (wobei Bernd das Foto gemacht hat und somit nicht mit zu sehen ist):

Fahnehissen in Corona-Zeiten

Auf eine schöne und erfolgreiche und vor allem gesunde Sommersaison 2020.

Euer

Christian Tiltmann

 

Meisennistkästen aufgehängt

Um dem Eichprozessionsspinner, der vor allem im letzten Jahr zu einer richtigen Plage geworden war, den Kampf anzusagen, wurden jüngst einige z.T. drastische Massnahmen vorgenommen.

Zum einen wurde die zur Platzeröffnung vom TC Altenberge gespendete Eiche neben der Garage von einem Fachbetrieb gefällt. Hier hatten sich im letzten Jahr 7 Eichenprozessionsspinner-Nester befunden und die Benutzung des Sandkastens und der umstehende Spielgeräte unmöglich gemacht. Auch wäre eine Austragung der Jugendwoche unmöglich geworden.

die Eiche musste (leider) weichen

Außerdem wurde die Wallhecke hinter dem Tennisplatz radikal be- bzw. geschnitten. Auch hier waren z.T. richtig fette Nester der fiesen Raupe gesichtet worden.

Um dem Eichenprozessionsspinner in diesem Jahr noch besser Paroli bieten zu können, wurden mit freundlicher Unterstützung von Christoph Wessels 5 Nistkästen vom NABU angeschafft und gleich von ihm unter Mithilfe von Britta Wilmes am Tennisplatz und im benachbarten Wald aufgehängt. Hier sollen sich nun Meisen, auf deren Speisezettel der Eichenprozessionsspinner geführt wird, einnisten und die Raupen einfach auffressen.

Meisen-Nistkästen aufgehängt

Vielen Dank an Britta Wilmes und vor allem Christoph Wessels für die tatkräftige Unterstützung beim Kampf gegen die lästige Raupe.

Abschlussfest 2019

Super Stimmung herrschte auf dem diesjährigen Saisonabschlußfest – auch wenn es zunächst überhaupt nicht danach aussah.

Unsere 1. Vorsitzende Anke Sievers konnte bei ihrer schwungvollen Ansprache ca. 50 Mitglieder begrüßen. Die anschließende Ehrung der Jubilare ging dann relativ schnell über die Bühne, da mit Corinna Hülskötter, Hubert Wiesch sowie Ulla und Gregor Eggert nur 4 persönlich anwesend waren und für langjährige Vereinstreue geehrt werden konnten.

Da die sportlichen Erfolge in der abgelaufenen Saison überschaubar waren – Aufsteiger gab es leider überhaupt keine – wurde einzig Hermann Wigger als Stadtmeister bei den Herren 50 B gefeiert und mit einem Preis bedacht.

Die Siegerehrung der Einzel-Clubmeisterschaften brachte das folgende Endergebnis: 3. Sieger = Philipp Witte, 2. Sieger = Charly Beuvink und 1. Sieger = Oliver Bröker. Herzlichen Glückwunsch den dreien.

Und dann wurde es etwas skuril. Da die Party zunächst überhaupt nicht richtig in Schwung kommen wollte, bot DJ Lutz Oley an, auf sein Honorar zu verzichten und im Gegenzug dafür nach Hause zu gehen. Seine Musikanlage ließ er gegen ein kleines Entgelt da und wies Bernd Osterbrink und Christian Tiltmann noch schnell in die Technik ein. Vor allem Bernd Osterbrink, der in jungen Jahren selbst als DJ unterwegs gewesen war, suchte dann tolle Musik – von Schlager über Rock bis Heavy Metal – heraus und schaffte es zur großen Freude der Anwesenden, die Tanzfläche fortan und bis zum Ende des Abschlußfestes zu füllen. Die nachfolgenden Fotos geben das ganz gut wieder.

Somit ging erst zu ganz später Stunde ein dann doch noch richtig tolles Abschlußfest zu Ende. Ein großes Dankeschön gebührt dem Vorbereitungsteam um Carlo Brümmer (die neue Herren 30), dem Zapf-Team von der Feuerwehr Mesum sowie unserem „Aushilfs-DJ“ Bernd Osterbrink.

Und nun die versprochenen Fotos (die etwas schlechte Qualität bitte ich zu entschuldigen, aber das Equipment gab leider nicht mehr her):

Anke Sievers bei der Begrüßung

Gut was los im Clubhaus des TCM

Anke bei ihrer schwungvollen Rede

Da hatten auch die Mitglieder ihren Spaß

Ehrung der Jubilare

Ehrung von Hermann Wigger

Ehrung der Clubmeister

DJ Bernd Osterbrink übernimmt das Kommando

Tanzfläche von draußen

es wurde viel getanzt

eine runde Sache

auch an der Theke war was los

voller Körpereinsatz auf der Tanzfläche

die Nebelmaschine funktionierte gut

tolle Musik, tolle Party

schwungvolle Tänzer

Jugendtag beim TCM

Jugendclubmeisterschaften und Spiel- und Spaßnachmittag

Der 15. September 2019 stand beim TC GW Mesum ganz im Zeichen der Jugend und so war die Tennisanlage einen ganzen Tag in der Hand unserer jüngeren Vereinsmitglieder.

Ab 10 Uhr fanden die diesjährigen Jugendclubmeisterschaften auf unserer Anlage statt.  Bei bestem Tenniswetter kämpften elf Spieler/innen in spannenden Spielen um den Sieg und die Zuschauer konnten tolles Tennis sehen. Gespielt wurde in drei Altersklassen, durchsetzen und damit Jugendclubmeister 2019 wurden Lucas Dinkels, Lotta Reker und Finn Wilmes.

Um 15 Uhr begann der Spiel- und Spaßnachmittag, zu dem insbesondere die jüngeren und / oder neuen Vereinsmitglieder eingeladen waren. Unter der Anleitung von Lena Isfort und Anke Sievers wurden Tennis und Spaß auf gekonnte Weise verbunden.

Es war ein toller Tag mit Eis, Kuchen, Grillwurst und vor allem mit unglaublich tollen Kindern und Jugendlichen.

Vielen Dank dafür!

Eure Jugendleiter

Nachfolgend findet ihr noch einige Fotos von dieser tollen Veranstaltung:

Wigger wieder Stadtmeister

Auch wenn die Mesumer diesmal nicht sehr zahlreich bei den Stadtmeisterschaften in Rheine vertreten waren – nur 4 Tennisspieler vom TCM traten am Delsen an – so war es doch durchaus erfolgreich.

Wie schon einige Male in den letzten Jahren konnte Hermann Wigger (LK15) bei den Herren 50 die Nebenrunde gewinnen und ist somit erneut „Stadtmeister Herren 50 B“.

http://tc-mesum.de/wp-content/uploads/2015/08/Stadtmeister-H50-B-Hermann-Wigger.jpg   Stadtmeister Hermann Wigger

In der 1. Runde des Hauptfeldes hatte es Hermann mit Martin Middendorf (LK13) von TC 22 Rheine zu tun. Im 1. Satz verlief die Partie noch halbwegs ausgeglichen, am Ende siegte Middendorf aber souverän mit 6:2, 6:0.

Weiter ging es in der Nebenrunde, wo Hermann aufgrund seiner LK an Position 1 gesetzt wurde. In der 1. Runde hatte er ein Freilos. In der 2. Runde (gleichbedeutend mit dem Halbfinale) bekam er es dann mit seinem Mesumer Vereinskollegen Michael Klümper (LK20) zu tun. Das Spiel endete mit 6:3, 6:2 für Hermann.

Im Endspiel wartete dann mit Thomas Franke (LK18) von der SG Elte ein sehr harter Brocken. Hermann startete gut in das Match und gewann den 1. Satz mit 6:2. Im 2. Satz riss dann etwas der Faden, und Franke holte diesen mit 6:3. Somit ging es in den Match-Tie-Break. Hier zeigte Hermann Nervenstärke und gewann den 3. Satz mit 10:6.

Wir gratulieren unserem Hermann recht herzlich zum Stadtmeister-Titel 2019, ebenso wie den weiteren Platzierten.

Folgende Treppchen-Plätze wurden durch die Mesumer Teilnehmer 2019 erzielt:

1.Stadtmeister Herren 50 B         Hermann Wigger
3.Stadtmeister Herren 50 B         Michael Klümper
3.Stadtmeister Herren 40 A        Kai Hoffmann

Ausschüttungsabend 2019

Vor kurzem ging die Fußball-Bundesliga-Saison 2018/19 zuende. Auch wenn es diesmal bis zum Schluss spannend war, so setzte sich doch zum wiederholten Male in Folge der FC Bayern München durch und wurde Deutscher Meister.

Der Seriensieger beim Tippspiel des TC Grün-Weiß Mesum (Reiner Schöttler alias Biker) hatte diesmal allerdings kein so gutes Näschen für die richtigen Tipps. Bei 37 Teilnehmer langte es nur zum 28. Platz.

Viel besser machten es die folgenden Mit-Tipper, allen voran Heinrich Kill (alias henry), der mit knappem Vorsprung von 3 Punkten den Sieg einfahren und das Preisgeld von gut 100 EUR einstreichen konnte:

1. Heinrich Kill (alias henry)
2. Richard Tietmeier (alias filzkugel)
3. Ewald Terhardt (alias Tehat)
4. Christian Tiltmann (alias Tillinho)
5. Peter Frings (alias soccer)

Beim kürzlich durchgeführten Ausschüttungsabend fand sich ein gutes Drittel der Mit-Tipper im Clubhaus ein. Nach ausgiebigen Diskussionen und Rückblicken auf die abgeschlossene Saison schritt Spielleiter Christian Tiltmann dann zur Tat, ehrte die 5 Sieger und überreichte die jeweiligen „Schecks“. Dann galt es noch, den „Schmankerl-Scheck“ zu verlosen. Zunächst zog Losfee Sandra Grothues, die an diesem Abend einen hervorragenden Thekendienst machte, einige Mit-Tipper, die nicht anwesend waren (so u.a. Biker, Checker und noch einige andere mehr). Letztendlich setzte sich Dieter Isfort (alias bigpoint) durch und freute sich über den Gewinn von knapp 15 EUR.

Gewonnen hatten aber wieder einmal alle, die zum Ausschüttungsabend gekommen waren. Denn wie in jedem Jahr gab es Freibier ohne Ende (finanziert aus den Startgeldern des Tippspiels), so dass der Abend erst bei Einbruch der Dunkelheit zuende ging. Und alle waren sich einig: zur Saison 2019/20 sind alle wieder am Start.

Nachfolgend noch das Siegerfoto (v.l.n.r. Heinrich Kill, Richard Tietmeier, Ewald Terhardt, Christian Tiltmann, Peter Frings, Dieter Isfort):

Tipp-Sieger-2019

Jugendversammlung 2019

Wie in jedem Jahr stand zu Beginn der neuen Freiluft-Saison die Jugendversammlung auf dem Programm.

Dazu trafen sich am heutigen Sonntag Vormittag die beiden neuen Jugendleiterinnen, Britta Wilmes und Nike Witte, sowie einige Kinder und Jugendliche im Clubhaus ein. Nach einer kurzen Vorstellung der beiden Jugendleiterinnen ließ Britta Wilmes in ihrem Bericht das letzte Jahr nochmal kurz Revue passieren und wies auf die zahlreichen Erfolge der Jugendabteilung hin.

In diesem Jahr soll es gleich zu Beginn der Saison am 28.04. wieder ein Eltern-Kind-Turnier geben. Hier können Jung und Alt in lockerer Athmosphäre gemeinsam einen schönen Tag auf der Tennisanlage verleben.

Am 17.06.2019 geht’s wieder zum Kids-Day der Gerry-Weber-Open. Hierzu sollte man sich bis zum 4. Mai in der ausgehängten Liste anmelden.

Nun übernahm Nike Witte das Wort und stellte die neue Jugendordnung vor. Diese wurde einstimmig angenommen und kann auf der Homepage eingesehen werden bzw. nachfolgend angeklickt werden: Jugendordnung des TCM – 2019-04-14

Bei der Wahl der beiden Jugendvertreter wurden Justin Krause und Linus Tiltmann einstimmig gewählt.

Als letztes bedankten sich die neuen Jugendleiterinnen bei ihren Vorgängerinnen, Anke Sievers und Gitta Henkies, mit einem Blumenstrauß.

Nachfolgend findet Ihr noch einige Fotos von der Jugendversammlung 2019:

Britta Wilmes leitete den 1. Teil der Jugendversammlung

Alt und Jung waren vertreten bei der Jugendversammlung 2019.

Staffelübergabe mit Blumenstrauß

Die neuen Jugendvertreter: Linus Tiltmann und Justin Krause

Britta Wilmes, Justin Krause, Linus Tiltmann, Nike Witte

1. Jugendleiterin (Britta Wilmes) und 2. Jugendleiterin (Nike Witte)